Am geplanten Alpencross-Nachtreffen in der Pfalz kann ich diesmal nicht teilnehmen (wegen Sky-Tour), doch so haben sich Anke, Stefan, Uwe und ich den Alternativtermin (24.9. - 26.9.) gesichert. Ulf will eigentlich auch mit, muss aber leider kurzfristig wegen Rückenproblemen absagen. Schade.

Was ist konstant bei unseren Pfalz-Ausflügen? Richtig, das Wetter. Für das Wochenende ist nur Regen angekündigt, aber meine neue Regenhose ist noch rechtzeitig eingetroffen :-)

Freitag: Rund um Dahn

Pünktlich um 17:00 treffen wir im (verregneten) Dahn ein. Eigentlich sollte 17:30 Tourstart sein, aber wir quatschen noch so lange, bis es von oben trocken ist.

Egal, denn von unten wird es eh nass genug. Im ersten Trail kann ich gradso noch den Sturz vermeiden, jede Wurzel, jeder Stein ist arschglatt ...

CIMG7445.JPG

Trotzdem ist die Stimmung gut und wir sehen auf dieser Tour gleich 3 Feuersalamander. Scheint wohl deren bevorzugte Witterung zu sein (feucht und dämmrig).

CIMG7459.JPG

Nach der Tour sind wir bei Patrick zum Flammkuchen essen eingeladen - es regnet wieder in Strömen und wir nehmen das Auto. Auf die leckeren Flammkuchen hab ich mich schon die ganze Woche gefreut :-)

Samstag: Wasgau Tour


Heute fahren wir mit einer anderen Gruppe die Wasgau Tour. Leider sind wir nicht pünktlich um 09:00 am Start, was aber absehbar war ;-) Dort bin ich dann etwas geschockt, da wir mit insges. 14 (!) Leuten starten. Die anderen 9 kommen aus Rüdesheim. Das Wetter spielt mit, es ist wider Erwarten trocken.

CIMG7467.JPG

Die "Monstergruppe" läuft einigermassen gut, nur nach den typischen Pfalzrampen müssen wir oben länger warten. Es geht über die Hohe Deust bis nach Frankreich, somit ist im Gegensatz zu Patrick's "normalen" Touren der Waldautobahnanteil ein wenig höher. Die Trails sind nicht so technisch wie gewohnt, alles sehr flowig und schnell - was bei dem Wetter aber auch ebenso schnell ins Auge gehen kann ...

Wir machen spät Mittag im Kräuter Cafe in Frankreich.

CIMG7493.JPG

Hmm ist der Kuchen lecker :-) Über den Col de Hohenbourg geht es zurück nach Deutschland, und da wir schon spät dran sind schnellstmöglich über Nothweiler zurück nach Dahn.

Nach dem Duschen geht's heute zum Essen fassen in die Wasgauperle. Nettes Restaurant mit gutem Essen und leckerem dunklen Bier :-)

Sonntag: Rund um Dahn


Die Gruppe von gestern fährt heute nicht mit, somit darf die Tour wieder technischer werden :-)

Zum Aufwärmen geht's erstmal zur Burg Alt Dahn.

CIMG7517.JPG

Weiter auf schönen Trails nach Schindhard. Und hier fängt es dann wieder richtig an zu Schütten :-( Somit packe ich meine Neuerwerbung (Helmkamera) wieder ein und wir flüchten in den schützenden Wald - zum Serpentinen üben :-) Bei Busenberg entscheiden wir uns dann für die Mittagspause in der Drachenfelshütte. Dort halte ich mich wieder an den Kuchen, Anke nimmt die Erbsensuppe für 1,50 EUR - wo gibt's sonst noch solche Preise?

Die Pause zieht sich hin, da es weiter regnet. Doch beim Aufbruch hört es auf und wir können noch die Trails am Heidenberg absurfen :-) Zurück geht's über Busenberg und Burg Alt Dahn. Stefan plückt zwischendurch noch sein Abendessen.

CIMG7532.JPG

Zurück in Dahn dürfen wir bei Patrick noch unsere Räder abspritzen. Danach müssen wir wieder aus unserem griechischen Tempel ausziehen ...

CIMG7537.JPG

Der Tag endet bei Patrick mit Kaffee und Kuchen. Danke @Verena und Patrick!
Das war bestimmt nicht der letzte Pfalz-Ausflug, aber irgendwann möchte ich die geilen Trails auch mal bei Sonnenschein fahren ...

 

Kleine Sprüchesammlung:

Patrick zitiert einen mir unbekannten Gast: "Regnet es eigentlich auch mal in der Pfalz?"

Uwe über Patrick's Fahrkünste: "BMC fährt alles"

Uwe, nachdem er Sonntag Morgen Anke in der Küche begegnet ist: "Da steht was in der Küche und knurrt"

 

Links:

Mountainbike Dahner-Felsenland

Alle Bilder der Pfalz-Touren